logo

Mare Rosso Seven Seas und Orca Diveweek vom 09.09.-14.09.2016

Dieses Jahr ging richtig gut los für mich. Eine Menge tolle Aktionen, zuletzt die fantastische Reise nach Socorro und nun stand das rote Meer an.

IMG 1517
IMG 2623

Gemeinsam mit meinem Freund Rene und dem Kameramann Peter Schneider, stand die Freediving Tour auf dem Hammerschiff Seven Seas an.

Zunächst mal, hätte ich fast die interessante Erfahrung gemacht, wie es ist den Flug zu verpassen, Nachdem zuerst der Fernbus Verspätung hatte und ich dann noch falsch umgestiegen bin, war es schon sehr knapp. Doch am Schluss saß ich im Flugzeug und habe nach und nach meinen Puls wieder herunter geatmet. Die Tour war fantastisch - siehe den Blog von Rene Trost. Wir hatten tolle Menschen an Bord und eine fantastische Crew rund um Jonas. Die Tauchplätze waren phänomenal und für das Freediving perfekt ausgewählt. Super gemacht.

Mich hat begeistert, wie schön das rote Meer wirklich ist. Die Leute sehr dankbar und freundlich. Das Meer so hell und bunt. Obwohl ich in den letzten Jahren viele Male am roten Meer war, begeistert mich diese Vielfalt immer wieder.

Es war schon sehr ruhig in Port Ghalib, was daran lag, dass wir kurz nach den Osterferien da waren. Doch auch sonst sind die Touristen nicht mehr so zahlreich wie in den letzten Jahren. Was schade ist, denn auch dieses Mal habe ich mich zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt.

Umso mehr freue ich mich, dass ich dieses Jahr noch mindestens einmal ans rote Meer darf - zur Freediving Week im Orca Diveclub Soma Bay. Es wird eine Woche mit einem richtig fetten Programm rund um das Freediving. Für alle Level des Freediving werde ich gemeinsam mit dem Team von Orca - Workshops, Events, Ausfahrten und Trainings anbieten.

Infos findet Ihr hier : orca.de

0
0
0
s2smodern

 

Nik Linder

Kontaktdaten

Folge uns